Biografisches Schreiben

Die eigene Biografie bietet viele Ansatzpunkte für das kreative Schreiben – in jedem Lebensalter! Diese Erfahrung habe ich selbst gemacht, und nun möchte ich sie auch Anderen ermöglichen. Deshalb biete ich dazu  im Februar ein Seminar für Einsteiger an. Die Eckdaten: Der Kurs findet statt am Samstag, den 22. Februar 2014, von 10 – 12.15 Uhr in der Evangelischen Jugendbildungsstätte Tecklenburg, Sonnenwinkel 1, 49545 Tecklenburg. Er kostet 20 Euro und ist auf 6-12 Teilnehmer beschränkt. Eine telefonische Anmeldung ist vormittags möglich unter tel. 05482/68133. Wenn sich eine interessierte Gruppe zusammen findet, können weitere Termine mit den Teilnehmern abgestimmt werden.

Wie ist der Plan für den ersten Vormittag? Für das Programmheft der Jugendbildungsstätte habe ich es so formuliert: „Geschichten aus seinem eigenen Leben aufzuschreiben – für sich selbst und für andere: das ist das zentrale Anliegen des biografischen Schreibens. Der Kurs vermittelt verschiedene Schreibtechniken und kreative Ansätze für das Schreiben der eigenen Lebensgeschichte. Dabei geht es um die Sammlung und Auswahl des Materials genauso wie um die Möglichkeiten der Strukturierung und der Darstellung. Ziel ist es, persönliche Texte zu verfassen, die auch für die zugedachten Leser interessant und bedeutsam sind. Im Mittelpunkt des Kurses steht die Schreibpraxis mit Schreibimpulsen und vielfältigen Anregungen, mit Diskussion und Information. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wenn Sie bereits biografisches Material zusammen getragen oder erste Texte verfasst haben, bringen Sie diese bitte mit!“

Auch in Münster gibt es Kurse zum biografischen Schreiben – dazu bald mehr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s