Kreatives Schreiben an der Uni

„Geschrieben wird immer. Schreiben ist ein wesentlicher Bestandteil im beruflichen Alltag.“ Das meinen auch die Karriereberater an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und bieten ein Seminar an, das sich „Kreatives Schreiben im Beruf“ nennt. Es richtet sich an Bachelor-Studenten und lockt mit zwei Leistungspunkten in den Allgemeinen Studien. Was man für die Punkte tun muss? Zwei Dienstage im Juni am Workshop teilnehmen, zwischen den Terminen an einem Essay arbeiten und dieses dann bis zum 1. September beim Career Service einreichen. Während der Schreibphase, so ist der Kursbeschreibung zu entnehmen, nutzen die Teilnehmer das „Lernmanagementsystem „Learnweb“ der WWU. Dadurch unterscheidet sich der Kurs natürlich von anderen Angeboten in Münster – aber der Ansatz ist bekannt und bewährt: Es geht darum, sich durch den spielerischen Umgang mit Sprache neue Ausdrucksmöglichkeiten zu erschließen.

Was mich dazu ja noch interessieren würde: Wie schätzen die Studenten die Anwendbarkeit und die Relevanz des Schreibens für ihre Karriere ein? Was bewegt sie teilzunehmen? Welche Schreibstrategien erfahren sie als hilfreich? – Mal sehen, ob ich darüber noch mehr herausfinden kann.

Im Semesterprogramm des Career Service der WWU findet sich das Kreative Schreiben unter der Rubrik „Soft Skills und fachübergreifende Kompetenzen.“ Infos unter http://www.uni-muenster.de/CareerService/php/veranstaltung.php?id=175365,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s