Wortgestöber

Es ist schon eine Weile her, da habe ich Jochen Malmsheimer einmal in der Aasee-Aula erlebt. Morgen ist er wieder dort – und ich möchte jedem, der sich an kabarettistischer Wortkunst erfreut, nahelegen, sich sein „Wortgestöber“ einmal anzuhören. Los geht’s um 20.30 Uhr. In seinem neuen Programm „Ermpftschnuggn trødå – Hinterm Staunen kauert die Frappanz“ rückt Malmsheimer laut Ankündigung in der Presse „alles, was die Menschen verbindet, trennt oder auch ganz kalt lässt, ins irrlichternde Epizentrum seiner epischen Komik, nämlich die Sprache“. Was das genau bedeutet, kann ich auch nicht sagen. Wohl aber, dass es großen Spaß macht, den Mann mit der Tweedkappe live zu erleben und sich dem Ansturm seiner Worte zu stellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s