Wussten Sie schon…

… dass in der Bibliothek der Musikhochschule neben 6000 Büchern, Tonträgern und Videokassetten auch etwa 17.300 Notenhefte lagern? Dass Deutschlands größte Spezialbibliothek zur vergleichenden Städtegeschichte an Münsters Königstraße liegt und sich dort neben 57.000 Büchern auch 20.000 Karten befinden? Dass die Zweigbibliothek Medizin eine der größten Medizinbibliotheken in NRW ist und beim Hochschulranking des „stern“ den ersten Platz belegte? Dass sich die Bibliothek der Germanisten mit 135.000 Medien und des Zentrums für Didaktik der Biologie (100.000 Medien) seit 2011 in früheren Schulturnhallen befinden? – Die Liste der Besonderheiten und Kuriositäten ließe sich angesichts der Fülle der Bibliotheken in Münster sicher noch lange fortsetzen. Die hier zitierten Beispiele stammen aus einem Artikel, der im Mai 2012 in der der Universitätszeitung „wissen|leben“ erschien (S. 6): http://www.uni-muenster.de/imperia/md/content/wwu/muz/pdf-ausgaben/mai2012.pdf.

Wer kennt noch mehr Besonderheiten, Rekorde oder besonders schöne Plätze in Münsters Bibliotheken? Ich freue mich sehr über jeden Hinweis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s