Fazit für den Februar

Münsters Bibliotheken und Archive standen diesen Monat im Mittelpunkt meiner Recherchen. Mein Fazit: Ich finde das Angebot absolut beeindruckend – und vielfach überraschend. Überrascht hat mich nicht nur die schiere Anzahl der Häuser und der darin gehüteten Medien, sondern auch der hohe Standard, die unglaubliche Vielfalt der Themen und all die Besonderheiten, z.B. hinsichtlich Geschichte und Architektur.

Obwohl ich hier in Münster studiert habe und auch mit meinen Kindern viel Zeit in Bibliotheken verbringe, war mir überhaupt nicht klar, wie umfassend die Bibliothekslandschaft in unserer Stadt ist. Und wenn das mir so ergeht, geht es Anderen vermutlich ebenso. Das finde ich sehr schade. Ich denke, Münsters Bibliotheken hätten viel mehr Öffentlichkeit verdient… Ich freue mich, wenn mein Blog dazu beiträgt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s