Kindergeburtstag auf der Bühne

Als Familie mit zwei Kindern, die gerade aufs Gymnasium gekommen sind, haben wir in Punkto Kindergeburtstag schon einiges erlebt – von der Schatzsuche über Kino und Übernachtungsparty bis Schokoladenmanufaktur, Waldlehrpfad und Kerzenfabrik, um nur einige Varianten zu nennen. Letzten Freitag kam noch eine neue dazu: Kindergeburtstag im Theaterpädagogischen Zentrum (TPZ). Um 14.30 Uhr, so hieß es auf der Einladung, sollten die Geburtstagsgäste in der Achtermannstraße 24 eintreffen – und um 18 Uhr waren die Eltern zu einer Theateraufführung geladen!

Ein Theaterstück in einem Nachmittag – wie kann das gehen, fragte ich mich. Die Antwort: mit geduldiger Anleitung, viel Spaß und viel Improvisation! Ob das Geburtstagskind und seine Gäste nun das Spielen auf der Bühne cooler fanden oder das Verkleiden, konnte ich nicht erkennen. Aber eigentlich war das auch völlig egal, denn es war ganz offensichtlich ein fröhlicher, konstruktiver und kurzweiliger Nachmittag für die Kinder – die „hohe Schule“ des Kindergeburtstags also!

Die Geburtstagsfeiern sind aber nur ein ganz kleiner Teil des Angebots im TPZ: Eigentlich versteht sich das Haus in der Achtermannstraße als „Theaterschule, in der Interessierte von 6 bis 99 Jahren an Kursen, Fortbildungen und Projekten teilnehmen können.“

Wie einem Flyer des TPZ zu entnehmen ist, gibt es bundesweit zurzeit etwa 35 Theaterpädagogische Zentren, die neben Jugendkunstschulen und Musikschulen zunehmend die dritte Säule kulturpädagogischer Bildungsarbeit bilden. Nähere Infos unter www.tpz-muenster.de.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s