Lehrertheater

Dass Schüler und Schülerinnen sich auf die Bühne wagen, kann man in Münster häufig erleben. Schließlich gibt es an vielen Schulen theaterpädagogische Programme oder Theater-AGs. Aber Lehrer? Davon hatte ich noch nie gehört. Bis meine Töchter mir kürzlich einen kleinen Flyer in die Hand drückten, auf dem zu lesen war: Das Lehrertheater der Marienschule Münster zeigt „Die deutschen Kleinstädter“ von August von Kotzebue.

Wie auf den Internetseiten der Marienschule nachzulesen ist, gab es bereits im Jahr 2011 einen Auftritt des Lehrer-Ensembles: Damals wurde anlässlich des 20-jährigen bilingualen Jubiläums Shakespeares „The Taming of the Shrew“ aufgeführt – aber nicht nur in englischer Sprache, sondern auch mit italienischen, spanischen, lateinischen, französischen und ungarischen Einsprengseln sowie musikalischen Beiträgen, die dem Publikum offenbar viel Spaß machten (vgl. http://www.marienschulemuenster.de/marienschule/bilingualerzweig/jubi/lehrertheater/index.htm).

Die Premiere des neuen Stücks wird am Donnerstag, den 3. April, ab 19.30 Uhr in der Aula der Marienschule zu sehen sein; eine zweite Vorstellung folgt am Freitag, den 4.4. Wir werden auf jeden Fall dabei sein! So viel Mut muss belohnt werden…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s