Neue Heimat fürs Theaterlabor

Das Theaterlabor, bisher als Teil der Westfälischen Wilhelms-Universität ansässig in der Scharnhorststraße, wird im Juli in den Kulturbahnhof in Hiltrup umziehen. Dort möchte das zwölfköpfige Ensemble unter Leitung von Enrico Otto dann ab September wieder durchstarten. Für Otto ist dies bereits die vierte Bühnengründung. Zuerst leitete Otto die Studiobühne der Universität (1970 – 1985), dann bis zu seiner Pensionierung die Bühne der Theaterpädagogik (1985 – 2005). Schließlich gründete er das Theaterlabor an der Scharnhorststraße 118 – in Räumlichkeiten, die die WWU ab dem Wintersemester anderweitig nutzen will.

Der 74-jährige ist weit über die Grenzen Münsters hinaus als Theaterpädagoge bekannt – nicht nur durch seinen Lehrauftrag an der WWU, sondern auch durch seine Veröffentlichungen, z.B. „In-Szene-Setzen“, erschienen 2009 im LIT-Verlag.

Für den Neustart in Hiltrup alles Gute!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s