„Literarturport“: Grimme-Preis-Projekt präsentiert literarisches Münster

Große Auszeichnung für Münster: Das Literarische Colloquium Berlin interessiert sich für unsere Stadt. Nach Berlin, Brandenburg und dem Ruhrgebiet soll Münster jetzt als viertes „Literatur-Ziel“ Deutschlands auf der Internetseite „Literaturport“ vorgestellt werden. Zu diesem Zweck werden zehn Autoren aus Münster und der Region ganz persönliche literarische Texte über ihre Heimat verfassen. Begleitet werden sie dabei von renommierten Fotografen aus Münster. Im „Literaturport“ werden ausgewählte Ziele literarisch und touristisch beschrieben – in sehr individuellen „Literatouren“, die dann Literaturinteressierten als Vorlage und Anregung für eigene Erkundungen der Region dienen können. Die Internetseite für Literaturinteressierte, gegründet von Claudia Schütze und Ulrich Janetzy vom Literarischen Colloquium Berlin, gewann im Jahr 2008 den Grimme-Preis. Etwa 1000 Nutzer besuchen jeden Tag diese Internetseite.

Wie das Konzept umgesetzt wird, zeigen die Beispiele aus dem Ruhrgebiet (http://www.literaturport.de/index.php?id=136): Hier kommen zum Beispiel Judith Kuckart und Sebastian 23 zu Wort, der regelmäßig bei Poetry Slams in Münster auftritt. Die literarischen Spaziergänge werden auch durch Hörproben und Landkarten lebendig und nachvollziehbar.

Für die literarische und fotografische Präsentation Münsters und des Münsterlandes wurden laut WN vom 1. Mai u.a. angefragt (in alphabetischer Reihenfolge):  Sabrina Janesch, Jürgen Kehrer, Hermann Köhler, Sarah Koska, Kerstin Lammers,  Eva Maaser, Hermann und Roman Mensing, Sabine Scho, Burkhard Spinnen, Vitus Surholt, Hermann Wallmann, Andreas Weber und Elisabeth Zöller. Gefördert wird dieses Münster-Projekt von der Kunststiftung NRW, der LWL-Kulturstiftung und der Provinzial Kulturstiftung.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s