Kultur und Politik

Dieser politische Tag verlangt ein politisches Thema: Wo treffen in Münster Politik und Kultur auf einander? Zum Beispiel im Kulturausschuss. Auf den Internetseiten der Stadt Münster werden für den Kulturausschuss zwei „Beratungszuständigkeiten“ genannt: Erstens „kulturelle Angelegenheiten und kulturelle Vermittlung“ (wovon, fragt sich der aufmerksame Muttersprachler) und zweitens „Angelegenheiten der Städtischen Bühnen mit besonderer Bedeutung“ (https://www.stadt-muenster.de/sessionnet/sessionnetbi/kp0040.php?__chzusatz=1&__kgrnr=160&__cgrname=Kulturausschuss&__ctopic=gr). Die Städtischen Bühnen und andere Kulturinstitute „in städtischer Trägerschaft“ spielen auch in den an gleicher Stelle genannten „Entscheidungsbefugnissen“ eine große Rolle. Außerdem befindet der Kulturausschuss aber auch über die Förderung der freien Theater und ganz generell der freien Kulturarbeit.

Wer wissen möchte, wer heute und in Zukunft als Mitglied im Kulturausschuss die Geschicke der Kulturszene in Münster gestaltet, kann sich hier informieren: https://www.stadt-muenster.de/sessionnet/sessionnetbi/kp0040.php?__kgrnr=160. Bei den Vertretern aus den Parteien wird zwischen Ratsmitgliedern und „sachkundigen Bürgern“ unterschieden; außerdem stehen sechs „sachkundige Einwohner/innen“ auf der Mitgliederliste.

Was ist wohl der Unterschied zwischen einem „sachkundigen Bürger“ und einem „sachkundigen Einwohner“, frage ich mich? Und wie wird man dazu? Irgendwie ist es so wie immer: Wenn ich mich mit der Politik beschäftige, finde ich mehr Fragen als Antworten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s