Märchenhaftes Münster

Märchenerzählen ist eine wunderbare Tradition, die in Münster gezielt gefördert und lebendig gehalten wird – auch von professionellen Märchenerzählerinnen. Eine von ihnen ist Ursula Thomas. Am 22. Juni kann man sie um 17 Uhr in der evangelischen Andreas-Kirche in Münster-Coerde mit einem Programm „Von Liebe“ erleben. Ursula Thomas engagiert sich auf lokaler und internationaler Ebene für das Märchenerzählen: Sie gründete den „Märchenzirkel Münster“ und ist Mitglied in der Gilde der Erzähler und Erzählerinnen in der europäischen Märchengesellschaft. Sie erzählt Märchen für Menschen jedes Alters, leitet Seminare rund ums Märchen und gestaltet das Programm der Münsterischen Märchenwochen, die im letzten Herbst bereits zum 21. Mal stattfanden.

Den Nachmittag „Von Liebe“ führt Thomas gemeinsam mit André Sühling durch. Der Pfarrer der katholischen Kirchengemeinde St. Franziskus gestaltet die musikalische Seite des Programms. Der Eintritt zu der Aufführung ist frei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s