DDR-Geschichte, in Münster inszeniert

Der Widerstand von Jugendlichen in der DDR im Jahr des Mauerbaus wurde in Zeitzeugenberichten erfasst – und nächste Woche in Münster auf die Bühne gebracht: 24 Schülerinnen der 9. Klasse der Marienschule zeigen am Dienstag, den 17. Juni, das Stück „Heut‘ ist ein wunderschöner Tag – Akte AU 111/16“. Die Aufführung wurde im Kurs „Darstellendes Spiel“ erarbeitet und wird um 20 Uhr in der Werkhalle am Haverkamp aufgeführt. Auf der Internetseite der Schule zu sehen: http://www.marienschulemuenster.de/fachschaften/fsschauspiel201314/DS9/index.htm. Dort ist auch zu lesen, dass sich das Stück ausschließlich an authentisches dokumentarisches Material hält sowie an Äußerungen des Zeitzeugen Rainer Penzel, der bei der Veranstaltung zu Gast sein wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s