Plattdeutsche Radioandacht

Ein Novum zum Jubiläum: Am kommenden Mittwoch, den 30. Juli, wird im WDR-Radio zum allerersten Mal eine Morgenandacht auf Plattdeutsch gesendet. Anlässlich des 750-jährigen Weihejubiläums des St. Paulus-Doms wird das große Triumphkreuz thematisch im Mittelpunkt stehen.

„Dat Krüs kann us uprisken“: So lautet der Titel der plattdeutschen Andacht, die von Heinz Withake gestaltet wird. Withake ist Geistlicher Rat im Ruhestand und im Münsterland seit Langem für seine Gottesdienste in plattdeutscher Sprache bekannt – die erste Messe in seiner „Muttersprache“ las er bereits 1974. Im Jahr 2010 wurde er mit dem Rottendorf-Preis für seine Verdienste um „Plattdeutsch in der Kirche“ geehrt.

Zu hören ist die Morgenandacht um 6.55 Uhr auf WDR 5, um 7.50 Uhr auf WDR 3 und um 8:55 Uhr auf WDR 4.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s