Im August: Zufallsprinzip

Die letzten Tage haben es ganz deutlich gezeigt: Das Leben ist nur begrenzt planbar. Ich zum Beispiel wollte eigentlich heute mit meinen Kindern den Reichstag in Berlin besuchen. Stattdessen werde ich weiter den Keller putzen. Und für diesen Blog keinen Plan für August machen, sondern einfach über das schreiben, was mir zufällig begegnet. Die Hoffnung bleibt natürlich, dass auch der Zufall genug Literarisches in Münster zu Tage bringen wird – und dass die Gewitter, die fürs Wochenende schon wieder angesagt sind, nicht die nächste Flut bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s