Symposium am Germanistischen Institut

Den Auftakt zu meiner Reihe über Münsters Literatur-Orte bietet die Westfälischen Wilhelms-Universität: Am Germanistischen Institut findet von Donnerstag bis Samstag (4.-6.9.) ein Symposium zur zeitgenössischen deutschen und arabischen Literatur statt. Der Titel: „Die Hölle, das sind die Anderen“.

Ein Symposium also der komparatistisch und interkulturell arbeitenden Literaturwissenschaft, die Literatur als einen wichtigen Faktor im internationalen Dialog der Kulturen begreift. Den Rahmen bildet die vom DAAD geförderte Gastdozentur des syrischen Komparatisten Prof. Dr. Abdo Abboud, der am Samstag um 10.15 Uhr auch den Schussvortrag halten wird: „Dialog der Literaturen als Ausweg aus dem Kampf der Kulturen“.

Getagt wird im Vom Stein Haus, Schlossplatz 34, Raum 118. Das Symposium beginnt am Donnerstag, 4. September um 16 Uhr. Alle Interessierten sind willkommen.

Weitere Infos sowie das Tagungsprogramm als pdf-Download unter http://www.uni-muenster.de/Germanistik/#die_hoelle_die_anderen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s