Fazit für den September: Literatur allerorten!

Wo findet in Münster Literatur statt? Das war meine Leitfrage für den September. Die Antwort: An vielen Orten, die man direkt mit Literatur verbindet – und an noch ganz vielen mehr, die eher ungewöhnlich sind.

Von Wilm Weppelmann, der seine Wort-Kunst 30 Tage lang über den Aasee rief, bis zu Lesungen unter Linden oder in der Gerichtsmedizin reichten die ungewöhnlichen Angebote; dazu kamen literarische Veranstaltungen an bekannten Literatur-Orten wie Bibliotheken und VHS-Forum, in der Universität und in den Theatern, in den Programmkinos und den Kulturanbietern der Stadtteile – um nur einige Beispiele zu nennen. Auch im Stadtbild sind bedeutungsvolle „Wortmarken“ wie die Stolpersteine fest verankert.

Für die Verortung von Literatur in der Stadtgesellschaft Münsters konnte ich also viele Belege finden – und es gibt sicher noch viele mehr. Bleibt weiter spannend!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s