300

Und wieder ein Grund zum Feiern: Dieser Beitrag ist der 300. auf meinem Literaturstadt-Blog!

300 Ausflüge in die Welt der Literatur und der Kreativwirtschaft in Münster. Ausflüge, bei denen sich meine Ausgangsthese bestätigt hat, dass es in Münster viele Angebote für Freunde der Literatur gibt, und viele Menschen, die den kreativen Umgang mit Sprache und Literatur zu ihrem Beruf gemacht haben. Und Ausflüge, bei denen ich Seiten der Stadt entdeckt habe, die ich noch nicht kannte, obwohl ich ja schon viele Jahre in Münster lebe und arbeite und hier studiert habe. Es ist und bleibt also spannend.

Und auch das habe ich gelernt: Es ist wirklich nicht leicht, jeden Tag die Zeit zum Schreiben zu finden – aber es ist wunderbar, ein Projekt Tag für Tag wachsen zu sehen. Da kommt die Idee auf, dass vielleicht eine 365-Tage Selbst-Verpflichtung überhaupt die einzige wirkliche Methode sein könnte, ein größeres Schreibprojekt zu realisieren?

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s