Im November: Quodlibetica

Kürzlich besuchte ich die Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel, die im 17. Jahrhundert als „achtes Weltwunder“ gepriesen wurde und noch heute Eindruck macht. Der Herzog ordnete seine Bücher nach zwanzig thematisch-systematischen Kategorien, darunter „Quodlibetica“ als Sondergruppe für „Widerspenstiges“.

Damit meinte er Bücher, die sich der eindeutigen Systematik entzogen. Meine Recherchen für November orientieren sich an diesem Begriff: Welche Aspekte der Literaturstadt Münster haben bisher noch keinen Platz auf diesen Seiten, in meiner Systematik gefunden? Ein Kessel Buntes für den Herbst…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s