25 Jahre Zentrum für Niederlande-Studien

Das 25-jährige Jubiläum des „Zentrums für Niederlande-Studien“ wird morgen bei einem Festakt im Schloss groß gefeiert. Ein wichtiger Programmpunkt ist die Verleihung der Ehrendoktorwürde an den niederländischen Schriftsteller und Essayisten Dr. Geert Mak.

Prof. Friso Wielenga, Direktor des Zentrums für Niederlande-Studien, und Geschäftsführer Dr. Loek Geeraedts sind überzeugt, dass Mak mit seinen ins Deutsche übersetzten Büchern „den Deutschen die Niederlande näher bringt“. Einen guten Kontakt zu den Nachbarn zu pflegen, gehört zu den großen Aufgaben der Niederlandistik in Münster. Die Bedeutung des Zentrums wird auch durch die zentrale Unterbringung im geschichtsträchtigen Krameramtshaus am alten Steinweg deutlich.

Ich wünsche mir, dass dieses Jubiläum wieder vielen Menschen deutlich macht, wie wichtig Fremdsprachen-Erwerb und kultureller Austausch sind – für den Kontakt mit unseren Nachbarn und mit allen anderen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s