Getagged: Frankfurter Buchmesse

Lesungen über Deutschland und Demenz

Heute Abend um 19.30 Uhr locken in Münster gleich zwei interessante Lesungen: Die „Gesellschaft für deutsche Sprache“ lädt in den Festsaal des Schlosses, wo literarische Neuerscheinungen zu Familie, Politik und Mythologie vorgestellt werden. Zeitgleich liest Manne Spitzer unterm Sternenhimmel des LWL-Museums für Naturkunde aus Arno Geigers Roman „Der alte König in seinem Exil“. Weiterlesen

Geheimsprachen Verlag für das Besondere

Am Anfang des Geheimsprachen Verlags steht Klaus Siewert, Gründer und Vorsitzender der Internationalen Gesellschaft für Sondersprachenforschung in Münster, und sein Interesse an Masematte. Weiterlesen

Ardey-Verlag beschreibt Westfalen

Heute schaut die Literaturwelt nach Frankreich, dem Heimatland des neuen Nobelpreisträgers. Aber wir bleiben in Westfalen, wo 1951 der Ardey-Verlag gegründet wurde. Seither wurde der Verlag von Dortmund nach Münster verlegt, das Buchprogramm wurde eingestellt und wieder aufgelegt, die Eigentumsverhältnisse haben sich verändert, und der Gesellschaftszweck wurde neu definiert – aber eine Konstante zeichnet das Unternehmen aus: Seit seinem Gründungsjahr gibt der Ardey-Verlag den „Westfalenspiegel“ heraus. Weiterlesen

Coppenrath macht Kinder glücklich

Der Coppenrath-Verlag war einige Jahre lang sehr präsent in unserer Familie – zuerst mit Prinzessin Lillifee in der Rosa-Phase unserer Zwillingsmädels, später auch mit dem Hasen Felix in Büchern, im Fernsehen und auf DVD. Dieser kleine Hase ist auch als Werbeträger für die Stadt Münster nicht zu unterschätzen – national und international. Weiterlesen