Getagged: Münster literarisch

„Das nackte Leben“: Kunstvermittlung durch Schreiben

Morgen (8.11.) wird die erste große Wechselausstellung im Neubau des LWL-Landesmuseum für Kunst und Kultur am Domplatz eröffnet: „Das nackte Leben“. Begleitet wird die Ausstellung von einem umfassenden Programm aus Führungen und Workshops, zu denen auch ein Schreibkurs gehört. Weiterlesen

Theophano Verlag baut am Haus Europa

Die byzantinische Prinzessin Theophano ist die Namenspatronin dieses Münsteraner Verlages, der sich als Vermittler der südösteuropäischen Kulturtradition versteht. Weiterlesen

Solibro für intelligente Unterhaltung

Intelligenten und zugleich unterhaltsamen Lesestoff anzubieten, ist das Ziel von Solibro. Realisiert wird dieses Ziel zum Beispiel mit Autoren wie Helge Timmerberg, Andreas Altmann oder Bernd Zeller. Weiterlesen

Verlagshaus Monsenstein und Vannerdat gewann Jieper-Preis

Auf der Frankfurter Buchmesse gewann der Münsteraner Verlag Monsenstein und Vannerdat den Jieper-Preis, den die Wahrheits-Redaktion der taz verleiht. Weiterlesen

Werkstoff Verlag bietet Erkenntnisgewinn durch gutes Design

Informationsgestaltung ist die Kunst und die Leidenschaft des Designers Christian Büning. In seinem Werkstoff Verlag veröffentlicht er Bücher und Lernplakate, die komplexe Inhalte durch gute Gestaltung verständlich machen. Weiterlesen

Münster literarisch!

So heißt eine Seite im Internet-Auftritt der Stadt Münster, die u.a. eine Auflistung von zeitgenössischen Autoren und Autorinnen aus „Münster und Umgebung“ bietet; dazu eine Liste von Autoren mit „biografischen Beziehungen zu Münster und dem Münsterland“. In einer dritten Spalte sind Schriftsteller/innen „aus der münsterischen und westfälischen Vergangenheit“ aufgeführt. Insgesamt eine Seite, die mich echt überwältigt hat: Allein etwa 180 Namen lang ist die erste Rubrik. Weiterlesen